Der FC St. Gallen muss in der Partie der 12. Runde der Axpo Super League am nächsten Sonntag gegen Basel womöglich auf Lukas Schenkel verzichten.

Der Innenverteidiger zog sich im Cupspiel am letzten Sonntag in Schaffhausen (6:2) in einem Zweikampf mit Gegenspieler Bruno Valente eine Netzhautreizung sowie einen leichten Bruch des Augenbodens zu. Schenkel muss einige Tage pausieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel