Chelsea steht nach dem dritten Sieg im dritten Spiel in der Gruppe F so gut wie sicher in den Achtelfinals der Champions League.

Die Londoner feierten bei Spartak Moskau einen 2:0-Sieg dank Toren in der 1. Halbzeit. Der russische Internationale Juri Schirkow (23.) erzielte einen sehenswerten Treffer aus 20 Meter und der Franzose Nicolas Anelka (43.) traf zum vierten Mal in der Champions League.

Olympique Marseille musste bis kurz nach der Pause ausharren, bevor Diawara das erlösende 1:0 für die Südfranzosen gegen das nun immer noch punktlose Zilina erzielte. Marseille hielt damit die Hoffnungen auf eine Achtelfinal-Teilnahme weiter aufrecht.

Spartak Moskau - Chelsea 0:2 (0:2). - Luschniki. - 37'000 Zuschauer. - SR Velasco (Sp). - Tore: 23. Schirkow 0:1. 43. Anelka 0:2.

Chelsea: Cech; Ferreira, Ivanovic, Terry, Ashley Cole (87. van Aanholt); Essien, Mikel, Schirkow; Kalou (74. McEachran), Anelka, Malouda (82. Kakuta). - Bemerkungen: Chelsea ohne Alex, Benayoun, Hilario und Lampard (alle verletzt).

Olympique Marseille - Zilina 1:0 (0:0). - Vélodrome. - 50'000 Zuschauer. - SR Vad (Un). - Tor: 48. Diawara 1:0.

Rangliste (je 3 Spiele): 1. Chelsea 9. 2. Spartak Moskau 6. 3. Marseille 3. 4. Zilina 0 (1:8).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel