Patrick Rafter (37) ist zum Captain des australischen Davis-Cup-Teams ernannt worden.

Der ehemalige Weltranglisten-Erste, der 1997 und 1998 das US Open gewonnen hat, ersetzt den zurückgetretenen John Fitzgerald.

Rafter wird die Equipe zusammen mit seinem ehemaligen Coach Tony Roche, der auch Roger Federer trainierte, betreuen. Das Duo hat eine klare Aufgabe, nämlich die 2007 abgestiegenen Australier wieder in die Weltgruppe zu führen. Erster Gegner des 28-fachen Davis-Cup-Siegers ist im März Taiwan.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel