Europameister Viktor Röthlin fühlt sich für den Marathon in New York bereit.

Der Obwaldner erreichte beim 10-Meilen-Lauf in Portsmouth (Gb) mit einem Kilometerschnitt von 3:01 Minuten den 9. Rang. Als Sieger lief der Cross-Weltmeister Joseph Ebuya (Ken) im Ziel ein.

Er bestritt die 16 km als Abschlusstest in Hinblick auf New York, wo er in zwei Wochen (7. November) seinen zweiten Marathon der Saison bestreiten wird. Der Obwaldner lief von Beginn an sein eigenes Tempo. Nach einem zweiwöchigen Trainingslager in der Toskana und einem Longrun über 30 km habe in der Hafenstadt an der Südküste Englands die Klassierung nicht im Vordergrund gestanden. Noch Ende September in Lissabon war der 36-Jährige nicht auf Touren gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel