Im Konzert der Grossen spielt auch Villarreal weiter mit. Die "Submarinos" setzten sich gegen den Fünften Atletico Madrid mit 2:0 durch.

Lionel Messi hat dem FC Barcelona zu einem Auswärtssieg gegen den Tabellenletzten Saragossa verholfen. Der argentinische Superstar zeichnete beim 2:0 für beide Tore verantwortlich. Beim ersten Streich in der 42. Minute hatte er von einem brillanten Steilpass seines kongenialen Partners David Villa profitiert. Schon am Mittwoch in der Champions League gegen den FC Kopenhagen war Messi eine Doublette gelungen.

Der Schweizer Goalie Fabio Coltorti könnte für einmal froh gewesen sein, dass er auf der Ersatzbank Platz nehmen musste. Racing Santander war im Auswärtsspiel gegen Spitzenreiter Real Madrid absolut chancenlos. Die "Königlichen" deklassierten im Santiago Bernabeu den Tabellen-15. mit 6:1. Aus dem Star-Ensemble der Madrilenen stach Cristiano Ronaldo heraus. Der Portugiese verbuchte innerhalb von 40 Minuten vier Tore; das 5:0 nach knapp einer Stunde war ein verwandelter Foulpenalty.

Primera Division. 8. Runde. Samstag: Saragossa - FC Barcelona 0:2. Real Madrid -Santander 6:1. Valencia - Mallorca 1:2. - Sonntag: Getafe- Sporting Gijon 3:0. Almeria - Alicante 1:1. Osasuna - Malaga 3:0.Espanyol Barcelona - Levante 2:1. FC Sevilla - Athletic Bilbao 4:3.Villarreal - Atletico Madrid 2:0.

Rangliste: 1. Real Madrid 8/20. 2. Villarreal 8/19 (16:6). 3. FC Barcelona 8/19 (14:6). 4. Valencia 8/16. 5. Espanyol Barcelona 8/15. 6. FC Sevilla 8/14. 7. Atletico Madrid 8/13 (12:9). 8. Getafe 8/13 (14:10). 9. Mallorca 8/11. 10. Athletic Bilbao 8/10. 11. Osasuna 8/9 (7:6). 12. Alicante 8/9 (8:9). 13. Levante 8/8 (8:14) und Sporting Gijon 8/8 (8:14). 15. San Sebastian 7/7. 16. Santander 8/7 (5:14). 17. Malaga 8/7 (13:19). 18. Almeria 8/7 (6:7). 19. La Coruña 7/4. 20. Saragossa 8/3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel