Trotz einer guten Leistung von Torhüter Jonas Hiller verloren die Anaheim Ducks das Heimspiel gegen die New Jersey Devils.

Hiller wehrte bei der 1:2-Niederlage insgesamt 25 Schüsse ab. Den entscheidenden Treffer für die Devils schoss Patrik Elias in der 42. Minute.

Die New York Islanders, die erstmals in dieser Saison ohne den zu Portland abgeschobenen Schweizer Youngster Nino Niederreiter spielten, unterlagen vor eigenem Publikum den Montreal Canadiens 1:3.

Derweil bestritt Roman Josi in der Nacht auf Samstag seine erste Partie in der American Hockey League. Der 20-jährige Nationalverteidiger gewann mit den Milwaukee Admirals auswärts gegen Abbotsford Heat 3:2. Josi hatte sich Mitte September in einem Trainingsspiel des NHL-Klubs Nashville Predators das linke Handgelenk gebrochen und war in die AHL abgeschoben worden. Bei seinem Comeback gab der Ex-SCB-Spieler zwei Schüsse aufs gegnerische Tor ab, blieb aber ohne Skorerpunkt.

NHL. Freitag: Anaheim Ducks (mit Hiller/25 Paraden) - New Jersey Devils 1:2. New York Islanders (ohne Streit/verletzt) - Montreal Canadiens 1:3. New York Rangers - Carolina Hurricanes 3:4. Pittsburgh Penguins - Philadelphia Flyers 2:3. Atlanta Thrashers - Buffalo Sabres 4:3 n.V. Chicago Blackhawks - Edmonton Oilers 4:7.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel