Der Aufsteiger Brest hat sich in Frankreich an die Spitze gesetzt.

Die Bretonen schlugen in der 11. Runde daheim den Rekordmeister St-Etienne 2:0 und profitierten davon, dass das zweite Spitzenspiel vom Samstag, Marseille - Rennes, wegen Regens verschoben werden musste. Die Partie sollte nun am Sonntag um 17.00 Uhr stattfinden. Gibt es dann einen Sieger, wird dieser die Tabellenführung übernehmen.

Einen Erfolg konnte auch Lyon verzeichnen. Der schlecht in die Ligue 1 gestartete Champions-League-Teilnehmer gewann dank der Tore von Michel Bastos und des U19-Europameisters Alexandre Lacazette gegen Sochaux 2:1.

Auxerre - Nice 2:0 (1:0). -- Tore: 42. Birsa 1:0. 77. Pedretti 2:0. -- Bemerkung: Auxerre mit Stéphane Grichting.

Lyon - Sochaux 2:1 (1:0). -- Tore: 30. Bastos 1:0. 65. Brown 1:1. 68. Lacazette 2:1.

Brest - St. Etienne 2:0. Caen - Nancy 2:3. Lorient - Arles-Avignon 2:0. Toulouse - Lens 1:1. Marseille - Rennes auf Sonntag (17.00 Uhr) verschoben.

1. Brest 11/21. 2. Rennes 10/19. 3. Marseille 10/18 (18:11). 4. St. Etienne 11/18 (15:12). 5. Toulouse 11/18 (14:11). 6. Montpellier 10/17. 7. Paris St-Germain 10/15 (15:9). 8. Lyon 11/15. 9. Lille 10/14 (13:11). 10. Bordeaux 10/14 (9:9). 11. Auxerre 11/14 (16:13). 12. Lorient 11/14 (11:11). 13. Caen 11/14 (11:12). 14. Nancy 11/14 (13:18). 15. Valenciennes 10/13. 16. Sochaux 11/13 (18:16). 17. Nice 11/13 (9:14). 18. Lens 11/10. 19. Monaco 10/9. 20. Arles-Avignon 11/2.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel