Nach der 34:36-Niederlage in Russland haben die Schweizer Handballer auch das zweite Spiel der EM-Qualifikation verloren.

Das Team von Goran Perkovac unterlag in Winterthur gegen den Gruppenfavoriten Dänemark 25:36. Die Schweizer vermochten vor 2200 Zuschauern in der ausverkauften Eulachhalle nur zu Beginn des Spiels mitzuhalten; in der 17. Minute stand es 8:8. Neun Minuten später lag die SHV-Auswahl bereits sechs Toren (10:16) zurück, womit die Partie vorentschieden war. Die Skandinavier waren mindestens eine Klasse besser, zeigten den Einheimischen deutlich die Grenzen auf.

Einzig der in der Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen spielende Andy Schmid wies im Rückraum das Niveau der Dänen auf. Deshalb war der Regisseur, der mit sechs Treffern zum besten Werfer seines Teams avancierte, zu stark auf sich alleine gestellt. Zweitbester Torschütze des Heimteams war Manuel Liniger (4), der zweite im Ausland tätige Akteur im Schweizer Kader. Der linke Flügel bekundete allerdings in seinem 150. Länderspiel Pech, als er in der 45. Minute mit einer Fussverletzung ausschied.

In der EM-Qualifikation geht es für die Schweizer im März mit den Partien gegen das ebenfalls noch punktelose Weissrussland weiter. Dann sind zwei Siege gefordert, um weiterhin von der Teilnahme an der EM-Endrunde 2012 träumen zu können -- nur die ersten beiden Teams qualifizieren sich für Serbien.

Schweiz - Dänemark 25:36 (14:19). -- Eulachhalle. -- 2200 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Raluy/Sabroso (Sp).

Schweiz: Stauber/Quadrelli (18.-37.); Schmid (6), Goepfert, Kurth (3/1), Liniger (4), Ursic (3), Spengler (1), Graubner, Milosevic (2), Raemy (3/1), Svajlen (2), Parolo, Bächtold (1).

Dänemark: Landin/Green (ab 42.); Mads Christiansen (2), Boesen (5), Oechsler (1), Lars Christiansen (2), Olsen, Eggert (5/1), Spellerberg (2), Nöddesbö (4), Lasse Svan Hansen (5), Lindberg, René Toft Hansen (3), Mikkel Hansen (5), Nielsen, Irming (2).

Bemerkungen: Schweiz ohne Fellmann, Vukelic (beide verletzt), Bucher, Bringolf, Hess (nicht im Aufgebot), Scheuner und Schelbert (nicht eingesetzt).

EM-Qualifikation 2012. Gruppe 7. 2. Runde: Schweiz - Dänemark 25:36. Weissrussland - Russland 32:39. -- Rangliste (je 2 Spiele): 1. Dänemark 4 (+19). 2. Russland 4 (+9). 3. Schweiz 0 (-13). 4. Weissrussland 0 (-15). -- Modus: Zwei Erstklassierte für Endrunde in Serbien qualifiziert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel