Der Schweizer Handball-Internationale Michal Svajlen wechselt per sofort innerhalb der Nationalliga A von GC Amicitia Zürich zum punktgleichen Tabellen-Nachbarn und Kantonsrivalen Pfadi Winterthur.

Der 21-jährige Rückraum-Spezialist hatte Transfer-Gelüste gehegt, was die Mannschaftsleitung der Stadtzürcher nun veranlasste, den Vertrag aufzulösen. In der laufenden Saison ist Svajlen für GC Amicitia Zürich in allen acht bisherigen Meisterschaftspartien zum Einsatz gekommen. Ihm gelangen in dieser Phase 24 Tore. In der Nationalmannschaft von Goran Perkovac steht der schweizerisch-slowakische Doppelbürger bei sechs Länderspielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel