Der nach 26 Profikämpfen noch ungeschlagene Schweizer Profiboxer Yves Studer (28) kämpft am 26. Dezember im Berner Kursaal um den vakanten IBC-WM-Titel im Mittelgewicht gegen den Brasilianer Samir dos Santos Barbosa (30).

Barbosa ist brasilianischer Meister und gilt als spektakulärer Offensivboxer. Er weist als Profi eine Bilanz von 24:6 Siegen (17 vorzeitig, 3 Remis) auf. Die meisten seiner Niederlagen resultierten nur nach Punkten ausserhalb Brasiliens gegen zumeist überwiegend reputierte Gegner (u.a. gegen den ehemaligen Europameister und mehrfachen WM-Herausforderer Choren Gevor/De/Arm).

Studer ist aktueller Champion der europäischen Nicht-EU-Staaten. Ein Kampf um den EM-Titel, der international höher als der IBC-WM-Titel einzustufen ist, kam trotz Studers Leistungsausweis (25 Siege, 6 vorzeitig, ein Remis) und Topklassierungen in der Europarangliste bislang nicht zu Stande.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel