In der zweiten Tranche der 4. Runde in der Gruppenphase der Königsklasse haben sich die ersten drei Teams für die Achtelfinals qualifiziert.

Bayern München in der "Basel-Gruppe", Chelsea und Real Madrid haben vorzeitig die K.o.-Phase erreicht.

Mario Gomez schoss für die Bayern drei Tore beim 4:0 in Cluj und war damit der Baumeister des vierten Sieges im vierten Spiel. Auch dem englischen Leader Chelsea (4:1 gegen Spartak Moskau) glückte ein solcher Erfolgsausweis. In der 94. Minute sicherte der eingewechselte Pedro Leon Real Madrid das 2:2 bei Milan, für das Filippo Inzaghi mit zwei Toren für die Wende gesorgt hatte. Real hat damit in extremis die Achtelfinals vorzeitig geschafft, weil sich Milan und Ajax noch gegenüberstehen und sich gegenseitig Punkte abnehmen. Arsenal musste bei Schachtjor Donezk in der Ukraine (1:2) nach drei Siegen die erste Niederlage einstecken.

Für Aufsehen sorgte Olympique Marseille mit dem 7:0-Kantersieg bei Zilina aus der Slowakei. Goalgetter André-Pierre Gignac markierte drei Tore, Luco Gonzalez deren zwei. Liverpools Champions-League-Rekord gegen Besiktas Istanbul (8:0) wurde damit knapp verpasst.

Alle Resultate vom Mittwoch. Gruppe E: Basel - AS Roma 2:3. Cluj - Bayern München 0:3. - Gruppe F: Chelsea - Spartak Moskau 3:0. Zilina - Olympique Marseille 0:7. - Gruppe G: AC Milan - Real Madrid 2:1. Auxerre - Ajax Amsterdam 2:1. - Gruppe H: Partizan Belgrad - Sporting Braga 0:1. Schachtjor Donezk - Arsenal 2:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel