Das Gersag-Stadion in Emmenbrücke ist für das Spitzenspiel der Axpo Super League zwischen Luzern - Basel am kommenden Sonntag ausverkauft.

8700 Zuschauer finden Platz im "Übergangsstadion", das nach den Spielen gegen Thun (Ende August) und gegen die Young Boys (Anfang Oktober) bereits zum dritten Mal in dieser Saison ausverkauft ist. Mit einem Sieg gegen den FCB (25 Punkte) könnten sich die Luzerner (24) die Leaderposition zurückerobern. Das erste Duell in dieser Saison Mitte August hatte der FCL mit 4:1 für sich entschieden.

Auch in der ASL-Torschützenliste stehen FCB-Spieler (noch) auf den vordersten Plätzen: Es führt Alex Frei mit acht Treffern, dahinter folgen Marco Streller und Hakan Yakin mit je sieben Toren. Sechs Tore auf dem Konto haben FCL-Stürmer Paiva und -Mittelfeldspieler Nelson Ferreira.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel