Schachtjor Donezk holte im Spitzenspiel der Gruppe H einen 0:1-Rückstand gegen Leader Arsenal noch auf und gewann 2:1.

Punktemässig zog Donezk damit mit den Londonern gleich. Partizan Belgrad wartet nach dem 0:1 zuhause gegen Braga weiterhin auf den ersten Sieg.

Theo Walcott traf bereits nach zehn Minuten mit einem Schuss in die weitere Ecke. In der vom Tessiner Massimo Busacca geleiteten Partie erfolgte 19 Minuten später der Ausgleich. Ein Kopfball von Schigrinski wurde noch leicht von Arsenals Verteidiger Craig Eastmond abgelenkt. Ausgerechnet der Brasilianer Eduardo, der auf diese Saison hin von Arsenal zum ukrainischen Meister wechselte, traf unmittelbar vor der Pause zum Sieg. Bei Arsenal spielte Johan Djourou durch.

In der Tabelle bleibt Arsenal dank dem 5:1-Sieg vor zwei Wochen gegen das punktgleiche Schachtjor weiterhin vorne.

Partizan Belgrad - Sporting Braga 0:1 (0:1). - Tor: 35. Moises 0:1.

Schachtjor Donezk - Arsenal 2:1 (2:1). - SR Busacca (Sz). - Tore: 10. Walcott 0:1. 28. Schigrinski 1:1. 45. Eduardo 2:1. - Arsenal: Fabianski; Eboué, Squillaci, Djourou, Clichy; Eastmond (59. Vela), Wilshere; Walcott (82. Emmanuel-Thomas), Rosicky, Nasri; Bendtner (73. Chamakh).

Rangliste (je 4 Spiele): 1. Arsenal 9 (15:4). 2. Schachtjor Donezk 9 (7:6). 3. Sporting Braga 6. 4. Partizan Belgrad 0 (1:7).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel