Die Anaheim Ducks haben mit dem 4:2-Erfolg gegen die Dallas Stars bereits das sechste Spiel in Serie für sich entschieden.

Wie schon am Tag zuvor gegen die Islanders kam auch Luca Sbisa zum Einsatz. Während Sbisa in seinem ersten NHL-Spiel mit harten Checks ein Ausrufezeichen hatte setzen können, beendete er gegen Dallas nach 13 Minuten Eiszeit das Spiel mit einer Minus-1-Bilanz, ohne dabei gross aufgefallen zu sein.

Anders Jonas Hiller, der nach einem Spiel Pause wieder ins Tor der Ducks zurückkehrte: Der Schweizer Nationalgoalie sicherte seinem Team mit 27 teils sehr schwierigen Paraden den Sieg.

National Hockey League NHL. Freitag: Anaheim Ducks (mit Jonas Hiller und Luca Sbisa) - Dallas Stars 4:2. New Jersey Devils - Edmonton Oilers 4:3 n.V. Pittsburgh Penguins - Tampa Bay Lightning 5:1. Columbus Blue Jackets - Colorado Avalanche 1:5. Florida Panthers - Minnesota Wild 2:1. Phoenix Coyotes - Calgary Flames 5:4.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel