Nach dem enttäuschenden 3:3 bei Borussia Mönchengladbach erfüllte Bayern München in der 12. Runde der Bundesliga die Pflicht.

Der Meister setzte sich daheim im Derby gegen Nürnberg 3:0 durch und hielt damit den Rückstand auf die Spitze bei zwölf Punkten. Mario Gomez erzielte zwei Tore und verpasste das dritte, weil er einen Penalty verschoss. Seit Mitte Oktober hat der deutsche Internationale elf Mal getroffen.

Und seit Sonntag kann Gomez wieder auf Vorlagen von Franck Ribéry zählen, der erstmals nach fast zweimonatiger Verletzungspause wieder auflief und zum 3:0 den Assist beitrug.

Im zweiten Sonntagspiel - ebenfalls ein "süddeutsches" Derby - gewann der SC Freiburg auswärts gegen Hoffenheim 1:0. Der senegalesische Stürmer Papiss Demba Cissé sorgte in der 91. Minute mit seinem zehnten Saisontreffer für Jubel bei den Gästen, die damit auf den vierten Rang der Tabelle kletterten.

Hoffenheim - Freiburg 0:1 (0:0). -- Rhein-Neckar-Arena. -- 30 150 Zuschauer. -- Tor: 91. Cissé 0:1.

Bayern München - Nürnberg 3:0 (1:0). -- Allianz Arena. -- 69 000 Zuschauer. -- Tore: 10. Gomez 1:0. 57. Lahm (Foulpenalty) 2:0. 75. Gomez 3:0. -- Bemerkungen: Nürnberg ohne Bunjaku (verletzt). 87. Gomez verschiesst Penalty.

Am Freitag spielten: Borussia Dortmund - Hamburger SV 2:0. Am Samstag spielten: 1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach 0:4. Kaiserslautern - VfB Stuttgart 3:3. St. Pauli - Bayer Leverkusen 0:1. Werder Bremen - Eintracht Frankfurt 0:0. Wolfsburg - Schalke 04 2:2. Mainz - Hannover 96 0:1.

Rangliste (je 12 Spiele): 1. Borussia Dortmund 31. 2. Bayer Leverkusen 24 (23:16). 3. Mainz 24 (19:12). 4. SC Freiburg 21. 5. Eintracht Frankfurt 20. 6. Bayern München 19 (18:13). 7. Hannover 96 19 (14:20). 8. Hoffenheim 18 (22:16). 9. Hamburger SV 18 (17: 17). 10. Nürnberg 18 (17:18). 11. Werder Bremen 15. 12. Wolfsburg 14. 13. St. Pauli 13. 14. VfB Stuttgart 11 (25:22). 15. Kaiserslautern 11 (17:24). 16. Schalke 04 10 (15:19). 17. Borussia Mönchengladbach 10 (21:33). 18. 1. FC Köln 8.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel