In der NBA hat Oklahoma City Thunder in der Nacht auf Montag die vierte Saison-Niederlage kassiert. Das Team von Scott Brooks unterlag zuhause den höher eingestuften San Antonio Spurs mit 104:117, obwohl es bei Spielhälfte noch 66:61 geführt hatte.

Thabo Sefolosha hatte am Ende eine magerere Statistik als auch schon zu Buche stehen. Der Waadtländer kam nach etwas mehr als 21 Minuten Einsatzzeit auf drei Punkte, zwei Defensive-Rebounds und eine Minus-7-Bilanz. Er war zudem jener Spieler mit den meisten Fouls (5). Als erfolgreichster Skorer seiner Mannschaft zeichnete sich Kevin Durant aus. Er brachte es auf 23 Punkte. Bei den Gästen erzielte der Franzose Tony Parker 24 Zähler. Noch grössere Beachtung fand die Leistung von dessen Teamkollegen Matt Bonner, der sieben Drei-Punkte-Würfe im gegnerischen Korb versenkte.

Für San Antonio war es bereits der siebte Sieg in Serie. Die Spurs haben einzig ihr zweites Saison-Spiel verloren (90:99 gegen die New Orleans Hornets). Oklahoma ist in der Nacht auf Dienstag bei der Auswärtspartie gegen Utah Jazz schon wieder gefordert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel