Das Schweizer Eishockey-Nationalteam unterlag im Spiel um den Turniersieg beim Deutschland Cup in München Gastgeber Deutschland mit 1:2.

Goalie Daniel Manzato (38 Paraden) zeigte gegen Deutschland eine Klasseleistung - obwohl er bei den Gegentoren nicht gut aussah. Nach dem Führungstor durch Kevin Lötscher (34./erstes Länderspieltor), realisierten Danner mit einem Buebetrickli (39.) und Pietta mit einem Schuss, bei dem Manzato wohl die Sicht verdeckt war (46.), die Wende.

In der Schlussviertelstunde bot sich den Schweizern noch eine Powerplaychance, daneben aber keine Chance mehr zur Wende. Der Sieg der Deutschen ging in Ordnung; die Equipe von Uwe Krupp dominierte die Partie mehrheitlich.

Für das Eishockey-Nationalteam folgt im Dezember die nächste Länderspielwoche. In einem Monat treffen die Schweizer zuerst in Grenoble auf Frankreich (14. Dezember), dann folgt das Heim-Vierländerturnier in Herisau (17./18.12.), für welches Sean Simpson auch den Nationalmannschaftsstamm wieder nominieren wird.

Deutschland - Schweiz 2:1 (0:0, 1:1, 1:0).

Olympiahalle, München. - 6500 Zuschauer. - SR Schimm/Zehetleitner (De), Büse/Sauer (De). - Tore: 34. Lötscher (Blum/Ausschluss Hager) 0:1. 39. Danner (Kohl, Pietta) 1:1. 46. Pietta (Schymainski) 2:1. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Deutschland, 8mal 2 Minuten gegen die Schweiz.

Deutschland: Endras; Köttstorfer, Justin Krueger; Kettemer, Kohl; Moritz Müller, Reul; Nikolai Goc, Petermann; Gogulla, Hospelt, Wolf; Hager, Olver, Reimer; Schymainski, Pietta, Danner; Kink, Weiss, Kink.

Schweiz: Manzato; Gobbi, Tim Ramholt; Du Bois, von Gunten; Blum, Jobin; Mercier; Neuenschwander, Romy, Tristan Vauclair; Sprunger, Bykow, Bodenmann; Denis Hollenstein, Ehrensperger, Lötscher; Pascal Berger, Suri, Froidevaux.

Bemerkungen: Schweiz ohne Benjamin Conz (Ersatz). - Pfostenschuss Hager (23.). Timeout Schweiz (59:30). - Powerplay: Deutschland 0/7; Schweiz 1/5. - Schüsse: Deutschland 40 (18-12-10); Schweiz 31 (6-14-11).

Weiteres Resultate: Kanada - Slowakei 3:2 (1:1, 1:0, 0:1, 0:0) n.P.

Schlussrangliste (3 Spiele): 1. Deutschland 7. 2. Schweiz 5. 3. Kanada 3. 4. Slowakei 3. - Bei Punktgleichheit entschied die direkte Begegnung über die Rangfolge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel