Das Zuschauerinteresse an den Eishockeyspielen der National League A und National League B ist so gross wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr.

Die bislang 141 NLA-Spiele wurden von insgesamt 882'189 Zuschauern besucht. Dies entspricht dem höchsten Zuschauerschnitt seit der Saison 1998/99.

Der Durchschnitt pro Spiel liegt bei 6257 Besuchern, was einem Wachstum von 157 Zuschauern pro Spiel entspricht. Massgeblich beeinflusst wurde das positive Zwischenergebnis vom Zuschaueranstieg bei den SCL Tigers (+ 255), den ZSC Lions (+ 204), Genf-Servette (+ 474) und vorab beim EV Zug mit der neuen Bossard Arena (+ 1856 Zuschauer pro Spiel).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel