Paris Saint-Germain profitierte in der 14. Runde von der 1:2-Niederlage vom bisherigen Leader Brest in Rennes und rückte bis auf einen Punkt zum neuen Spitzenreiter Montpellier vor.

Die Pariser schlugen Caen 2:1 und blieben damit im 16. Heimspiel in Folge ohne Niederlage. Guillaume Hoarau und der Türke Mevlut waren effizienter als die Gästestürmer und erzielten die beiden Treffer für die Hauptstädter.

Erst zwei Minuten vor Schluss sicherte André Ayew Marseille den knappen 1:0-Auswärtserfolg in Toulouse, nachdem Taiwo zuvor einen Foulpenalty nur an den Pfosten gesetzt hatte.. Die Südfranzosen liegen lediglich einen Zähler hinter dem Spitzenduo PSG/Rennes zurück und können damit voll motiviert das entscheidende Champions-League-Spiel am Dienstag gegen Spartak Moskau in Angriff nehmen.

Toulouse - Marseille 0:1 (0:0). - Tor: 87. Ayew 0:1. - Bemerkung: 55. Taiwo (Marseille) schiesst Foulpenalty an den Pfosten.

Saint-Etienne - Auxerre 1:1 (0:1). - Tore: 27. Mignot 0:1. 53. Perrin 1:1. - Auxerre mit Grichting.

Weitere Resultate: Nancy - Valenciennes 2:0. Paris St-Germain - Caen 2:1. Rennes - Brest 2:1. Sochaux - Lorient 2:0. Nice - Montpellier 0:1.

Rangliste: 1. Montpellier 14/24. 2. Rennes 13/23. 3. Paris St-Germain 14/23. 4. Marseille 13/22. 5. Brest 14/22. 6. Lille 13/21. 7. St. Etienne 13/19 (17:15). 8. Bordeaux 13/19 (14:13). 9. Lyon 13/19 (15:15). 10. Auxerre 14/19. 11. Sochaux 14/18 (22:18). 1 2. Lorient und Toulouse 14/18 (14:15). 14. Nancy 14/17. 15. Nice 14/16. 16. Valenciennes 13/15. 17. Monaco 13/14 (13:11). 18. Lens 13/14 (12:19). 19. Caen 14/14. 20. Arles-Avignon 13/6.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel