Die Geduld von Ricardo Cabanas wird weiter strapaziert.

Der Mittelfeldspieler von GC musste sich am Montag am rechten Knie einer Operation unterziehen. Der 31-Jährige leidet seit längerer Zeit an einem Knochenödem.

Die Verletzung behindert Cabanas seit Monaten Er kam daher in dieser Saison in der Axpo Super League bloss zu vier Einsätzen mit insgesamt 302 Minuten.

Der nun um Wochen verlängerte Ausfall trifft nicht nur Cabanas hart, sondern auch die Grasshoppers. Die Zürcher, mit ihrer jungen Mannschaft derzeit am Tabellenende klassiert, hoff(t)en auf die baldige Rückkehr der verletzten Routiniers Boris Smiljanic, Ricardo Cabanas oder Davide Callà.

Zumindest bei Cabanas ist das Comeback nach der neusten Entwicklung nicht absehbar. Der 51-fache Internationale "wird einige Wochen das rechte Bein nicht belasten (...) können." Bei GC geht man nicht davon aus, dass Cabanas beim Rückrundenstart im Februar 2011 wieder zur Verfügung steht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel