Drei Tore nach der Pause brachten der AS Roma den wichtigen 3:2-Heimsieg gegen Bayern München ein.

Die Römer behielten damit den Vorsprung in der Gruppe E gegenüber dem FC Basel und sind auf Kurs in die Achtelfinals. Die Doublette von Bayerns Mario Gomez vor der Pause war ein Muster mit bloss statistischem Wert.

Daniele De Rossi - Francesco Totti: Die beiden Stars erlösten die AS Roma in der Schlussphase. Der Mittelfeldspieler schob zunächst aus kurzer Distanz eine flache Hereingabe von John Arne Riise ins Tor (81.), dann schoss der eingewechselte 'Capitano' mittels Foulpenalty sogar das lange Zeit nicht für möglich gehaltene Siegestor (84.).

AS Roma - Bayern München 3:2 (0:2). - Tore: 34. Gomez 0:1. 39. Gomez 0:2. 49. Borriello 1:2. 81. De Rossi 2:2. 84. Totti (Foulpenalty) 3:2.

AS Roma: Julio Sergio; Cassetti, Mexès, Nicolas Burdisso, Riise; Greco (46. Simplicio), De Rossi, Brighi (75. Totti); Menez; Borriello, Vucinic (82. Pizarro). - Bayern München: Kraft; Lahm, Van Buyten, Demichelis, Pranjic; Timoschtschuk, Ottl; Müller (73. Contento), Kroos, Ribéry (77. Hamit Altintop); Gomez. - Bemerkungen: Roma ohne Taddei, Perrotta und Okaka (alle verletzt), Bayern ohne Schweinsteiger (gesperrt) sowie Van Bommel, Robben, Olic, Badstuber und Klose (alle verletzte). Verwarnungen: 13. Greco (Foul). 20. Kroos (Unsportlichkeit). 21. Mexès (Foul). 71. De Rossi (Foul). 83. Kraft (Foul).

Gruppe E: Basel - Cluj 1:0. AS Roma - Bayern München 3:2. - Rangliste (je 5 Spiele): 1. Bayern München 12. 2. AS Roma 9. 3. Basel 6. 4. Cluj 3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel