Sorin Cartu (55) wurde zwei Tage nach seinem Ausraster in Basel als Trainer von CFR Cluj entlassen.

"Das Verhalten Cartus ist mit den Werten und dem Image des Klubs nicht vereinbar", liess der rumänische Meister in einem Communiqué verlauten. Cartu hatte am Dienstag bei der 0:1-Niederlage in der Champions League im Basler St.-Jakob-Park wutentbrannt eine Plexiglas-Scheibe mit dem Fuss zertrümmert. Neuer Chefcoach beim Klub aus Transsilvanien ist der bisherige Co-Trainer Alin Minteuan (34).

Durch die Niederlage beim FC Basel ist Cluj in der Champions League vorzeitig ausgeschieden. Auch Platz 3, der nach der Winterpause zur Teilnahme an der Europa League berechtigt, ist für die Rumänen ausser Reichweite. In der heimischen Meisterschaft ist Cluj nach 16 Runden lediglich im 8. Rang klassiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel