Die Qualifikation für das erste Weltcupspringen der Saison in Kuusamo (Fi) ist am Freitagabend abgebrochen worden.

Zu starker Wind machte eine Fortsetzung nach 27 Springern unmöglich.

Die Jury wird nach einer Teamsitzung am Samstagmorgen entscheiden, ob die Qualifikation am Samstag vor dem Teamspringen oder erst am Sonntag vor dem Einzel nachgeholt wird.

Bis zum Abbruch waren Marco Grigoli und Rémi Français bereits gesprungen. Mit 117 beziehungsweise 115,5 Metern hätten die beiden den Vorstoss unter die Top 50 geschafft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel