Roger Federer trifft am Samstagabend, um 21.00 Uhr, im Halbfinal der World Tour Finals auf Novak Djokovic.

Der serbische Weltranglisten-Dritte gewann das Duell um den zweiten Platz in der Gruppe A gegen Andy Roddick 6:2, 6:3. Federer spielte seit Wimbledon viermal gegen Djokovic. Der Baselbieter gewann in Toronto, Schanghai und Basel, bezog aber im Halbfinal des US Open eine bittere Fünfsatz-Niederlage. Insgesamt führt Federer in den Direktduellen mit 12:6.

Djokovic belegte in der Gruppe A den zweiten Platz hinter Rafael Nadal. Dieser überstand die Gruppenphase wie Federer ohne Niederlage. Zum Abschluss besiegte Nadal den Tschechen Tomas Berdych (ATP 6) 7:6 (7:3), 6:1. Im Halbfinal trifft Nadal nun am Samstag auf den Schotten Andy Murray (ATP 5).

Berdych, der auch noch Chancen auf den Vorstoss in die Vorschlussrunde hatte, leistete einen Satz lang eindrücklich Widerstand. Dem Wimbledon-Finalisten war anzusehen, dass das Selbstvertrauen nach dem Erfolg gegen Andy Roddick zurückgekehrt ist. Er lieferte sich mit dem neunfachen Grand-Slam-Sieger lange, spektakuläre Ballwechsel und war erst im Tiebreak leicht überfordert. Im zweiten Satz konnte Berdych nicht mehr mithalten; Nadal sicherte sich die letzten fünf Games der Partie.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel