Die Schweizer machten das Rennen, doch nach den ersten beiden Américaines des 54. Zürcher Sechstagerennens lagen die Ausländer in Führung.

Danilo Hondo/Robert Bartko (De) wiesen am Dienstagabend mit 43 Zählern das höhere Punktetotal auf als die rundengleichen Franco Marvulli/Alexander Aeschbach (38) sowie Danny Stam/Leon van Bon (Ho, 32).

Bartko/Hondo gelang es in der zweiten, über 40 km führenden Américaine, in der Schlussphase einen Rundenrückstand aufzuholen und trotz des Efforts noch im Schlussspurt mitzumischen. Sowohl der Sieg wie auch die Führung bildeten für das deutsche Paar die Kompensation für diesen Effort.

54. Zürcher Sechstagerennen. Profi. Stand am Dienstagabend um 22.30 Uhr: 1. Danilo Hondo/Robert Bartko (De) 43 Punkte. 2. Franco Marvulli/Alexander Aeschbach (Sz) 38. 3. Danny Stam/Leon van Bon (Ho) 32. 4. 1 Runde zurück: Tristan Marguet/Iljo Keisse (Sz/Be) 33. 5. Claudio Imhof/Silvan Dillier (Sz) 21. 6. 2 Runden zurück: Loïc Perizzolo/Fabio Masotti (It) 20. 7. Leif Lampater/Christian Grasmann (De) 17. 8. Walter Perez/Sebastian Donadio (Arg) 14. 9. Kenny de Ketele/Tim Mertens (Be) 12. 10. Bernhard Oberholzer/Marcel Barth (Sz/De) 7. 11. Daniel Holloway/Colby Pearce (USA) 7. 12. 4 Runden zurück: Andreas Müller/Sven Krauss (Ö/De) 2.

U23. 1. Etappe (30 km): 1. Jackson Law/Alex Carver (Au) 34:02 (52,936 km/h), 10 Punkte. 2. 1 Runde zurück: Joël Peter/Stefan Küng (Sz) 3. 3. 2 Runden zurück: Michal Mracek/Jakub Filip (Tsch) 7. 4. Gaël SUter/Joël Hugentobler (Sz) 5. 5. Dominik Stucki/Kit Karzen (Sz/USA) 4. 6. Michel Sandstöd/Nichlas Sörensen (Dä) 3.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel