Der deutsche Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (23) wird Ehrenbürger seiner Heimatstadt Heppenheim.

Der Entscheid der zuständigen Versammlung soll allerdings nicht einstimmig erfolgt sein, da einige Stadtabgeordnete ihren Unmut darüber geäussert hatten, dass Vettel aus steuerlichen Gründen seinen Erstwohnsitz nach Ellighausen TG verlegt hat.

Derweil blieb Vettel die Ehre versagt, von den zwölf Formel-1-Teamchefs zum Fahrer des Jahres gewählt zu werden. Der Weltmeister landete in einer Umfrage des englischen Fachmagazins Autosport hinter dem spanischen Ferrari-Fahrer Fernando Alonso nur auf dem 2. Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel