In den restlichen Rahmenprüfungen der vierten Nacht des 54. Zürcher Sechstagerennens haben Franco Marvulli und Alexander Aeschbach ihre Führung nach Punkten ausgebaut.

Der Zürcher und der Aargauer wiesen bei der Neutralisation 34 Zähler Vorsprung auf die rundengleichen Danny Stam/Leon van Bon (Ho) auf.

Mit ihren nunmehr 189 Punkten werden Marvulli/Aeschbach am Samstagabend bald einmal die 200-Punkte-Marke übertreffen und damit eine Bonusrunde gutgeschrieben erhalten.

54. Zürcher Sechstagerennen. Profi. Stand am Samstagmorgen bei Neutralisation: 1. Franco Marvulli/Alexander Aeschbach (Sz) 189 Punkte. 2. Danny Stam/Leon van Bon (Ho) 153. 3. 1 Runde zurück: Danilo Hondo/Robert Bartko (De) 175. 4. Tristan Marguet/Iljo Keisse (Sz/Be) 166. 5. Leif Lampater/Christian Grasmann (De) 120. 6. 3 Runden zurück: Kenny de Ketele/Tim Mertens (Be) 144. 7. 4 Runden zurück: Claudio Imhof/Silvan Dillier (Sz) 136. 8. 6 Runden zurück: Walter Perez/Sebastian Donadio (Arg) 122. 9. 10 Runden zurück: Loïc Perizzolo/Fabio Masotti (Sz/It) 99. 10. Daniel Holloway/Colby Pearce (USA) 46. 11. 16 Runden zurück: Bernhard Oberholzer/Marcel Barth (Sz/De) 48. 12. Andreas Müller/Sven Krauss (Ö/De) 26.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel