Dank zwei Treffern von Pascal Pelletier (56.) und Daniel Steiner (58.) innert 106 Sekunden rangen die SCL Tigers den hartnäckigen HC Lugano in der hektischen Schlussphase 4:2 nieder.

Nach Hnat Domenichellis 2:0 wähnte sich Lugano zu früh auf dem gleichen Weg wie 24 Stunden zuvor beim 5:0 gegen den gleichen Herausforderer. Die Tigers liessen sich von den Tessinern aber kein zweites Mal mehr vorführen. Stattdessen erzwangen sie dank kanadischer Kampfkraft im Eilverfahren den Ausgleich.

Erneut ohne Chef-Coach John Fust (im Spital bei seiner schwangeren Frau), aber wieder mit einer wesentlich seriöseren Einstellung rückten die Emmentaler die Verhältnisse wieder zurecht. Obschon sich die Bianconeri erneut erheblich gegen die Tigers stemmten und nicht mehr mit jenem Ensemble zu vergleichen waren, das sich im gleichen Stadion vor ein paar Wochen 1:9 demütigen liess, fanden die Gastgeber den Weg zum Erfolg.

Die SCL Tigers demonstrierten die Qualitäten ihrer bislang besten Saison seit der Rückkehr in die NLA vor bald 13 Jahren. Aggressiv und ohne Rücksicht auf eigene Verluste bedrängte die von Topskorer Steiner angeführte Mannschaft die Südschweizer -- und zwar auf jedem Quadratmeter der Eisfläche.

SCL Tigers - Lugano 4:2 (0:1, 2:1, 2:0).-- Ilfis. -- 4891 Zuschauer. -- SR Mandioni, Mauron/Schmid. -- Tore: 4. Jörg (Reuille) 0:1. 27. (26:30) Domenichelli (Bourque, Hirschi/Ausschluss Brooks) 0:2. 28. (27:05) Camenzind (Steiner) 1:2. 32. Iggulden (Murphy) 2:2. 56. Pelletier (Murphy/Ausschluss Conne) 3:2. 58. Steiner (Simon Moser) 4:2. -- Strafen: 3mal 2Minuten gegen die SCL Tigers, 5mal 2 Minuten gegen Lugano. -- PostFinance-Topskorer: Steiner; Domenichelli.

SCL Tigers: Conz; Murphy, Lardi; Reber, Genazzi; Schilt, Lüthi; Brooks, Pelletier, Iggulden; Steiner, Camenzind, Simon Moser; Haas, Bucher, Claudio Moggi; Schild, Adrian Gerber, Lemm.

Lugano: Caron; Popovic, Kamber; Ulmer, Hirschi; Nodari, Kienzle; Bourque, Genoway, Domenichelli; Jörg, Romy, Murray; Reuille, Conne, Tristan Vauclair; Bertaggia, Sannitz, Kostovic.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Helfenstein (krank), Lindemann, Christian Moser, Sandro Moggi (alle verletzt), Lugano ohne Nummelin, Julien Vauclair (beide verletzt), Hennessy (überzählig). Alex Reinhard ersetzte Chef-Coach John Fust (abwesend/Frau hoch schwanger). 59. Timeout von Lugano, danach ohne Caron.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel