Mit ihrem Sieg in der ersten Américaine vom Samstagabend ist es Tristan Marguet und Iljo Keisse gelungen, beim 54. Zürcher Sechstagerennen in Führung zu gehen.

Der Westschweizer und der Belgier führten vor den rundengleichen Franco Marvulli/Alexander Aeschbach (Sz) sowie Danilo Hondo/Robert Bartko (De). Die Verlierer der ersten Jagd der zweitletzten Nacht waren Marvulli/Aeschbach sowie Danny Stam/Leon van Bon (Ho). Beide Paare büssten eine Runde ein. Fatal erwies sich für Marvulli/Aeschbach der Versuch eines Solo-Rundengewinns in der Schlussphase. Hondo/Bartko konterten, womit der Vorstoss lediglich einen Kräfteverschleiss zur Folge hatte.

Mit ihrem Sieg in der 20-km-Américaine vor den rundengleichen Hondo/Bartko sowie Claudio Imhof/Silvan Dillier (Sz) gingen Marguet/Keisse in der Zwischenwertung mit einer Runde Vorsprung in Führung. In den folgenden Rahmenprüfungen gelang es sowohl Marvulli/Aeschbach wie auch Hondo/Bartko, mit dem Übertreffen der 200-Punkte-Marke eine Bonusrunde gutgeschrieben zu erhalten. Beide Paare gelangten so ebenfalls in die Nullrunde und wiesen lediglich neun Punkte Differenz zu Marguet/Keisse auf.

54. Zürcher Sechstagerennen. Profi. Stand am Samstagabend um 22.00 Uhr: 1. Tristan Marguet/Iljo Keisse (Sz/De) 210 Punkte. 2. Franco Marvulli/Alexander Aeschbach (Sz) 201. 3. Danilo Hondo/Robert Bartko (De) 201. 4. 1 Runde zurück: Danny Stam/Leon van Bon (Ho) 171. 5. 2 Runden zurück: Leif Lampater/Christian Grasmann (De) 133. 6. 4 Runden zurück: Kenny de Ketele/Tim Mertens (Be) 170. 7. Claudio Imhof/Silvan Dillier (Sz) 159. 8. 7 Runden zurück: Walter Perez/Sebastian Donadio (Arg) 124. 9. 10 Runden zurück: Loïc Perizzolo/Fabio Masotti (Sz/It) 103. 10. 11 Runden zurück: Daniel Holloway/Colby Pierce (USA) 50. 11. 17 Runden zurück: Bernhard Oberholzer/Marcel Barth (Sz/De) 60. 12. Andreas Müller/Sven Krauss (Ö/De) 27.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel