Unmittelbar vor dem Gipfel gegen YB vermeldete der FC Basel die Verlängerung des Engagements von Marco Streller. Der 29-jährige Stürmer unterschrieb bis 2014.

Streller gehört seit seiner Rückkehr aus Stuttgart (2007) zum Kern des Double-Gewinners. Zusammen mit Alex Frei bildet der 35-fache Nationalspieler den besten Angriff der Axpo Super League. In der vergangen Saison war Streller am flächendeckenden Erfolg der Bebbi mit 21 Meisterschafts-Toren hauptbeteiligt.

Den überflüssigen Spekulationen, er würde unter Umständen (und bei einer verlockenden Offerte) einen zweiten Anlauf in der Bundesliga wagen, nahm Streller nun jeglichen Inhalt. Stattdessen ist zu erwarten, dass er seine Karriere eins in seiner Lieblingsstadt beenden wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel