Schwingerkönig Kilian Wenger (20) plant 2011 insgesamt 12 Wettkampf-Teilnahmen. Er beginnt seine Saison am 20. März in Thun. Der Unspunnen-Schwinget vom 4. September in Interlaken soll den Abschluss bilden.

Vier Schwingfeste bestreitet der Diemtigtaler ausserhalb seines Heimatkantons Bern, darunter als Höhepunkt das traditionsreiche Schwinget auf dem Brünig OW vom 31. Juli.

Anfang November startete Kilian Wenger die Vorbereitung für 2011 mit einem intensiven Vorbereitungsprogramm. Nebst einem professionell konzipierten Kraft- und Ausdauertraining stehen wöchentlich mehrere Trainingseinheiten im Schwingkeller im Plan. Der "Trainingsgruppe Wenger" gehören neben dem Schwingerkönig die beiden "Eidgenossen" Matthias Glarner und Simon Anderegg sowie der talentierte Ruedi Roschi an.

Daneben gab Wenger noch die Verpflichtung von drei Co-Sponsoren bekannt (Opel, Jungfraubahnen und John Deere/Landmaschinen-Technik). Es wird beidseits von einer langfristigen Zusammenarbeit ausgegangen. In den nächsten Wochen sollen weitere Sponsoren folgen.

Der Wettkampfplan 2011 von König Kilian Wenger. 20. März: Frühjahrsschwinget Thun BE. -- 8. Mai: Zuger Kantonalschwinget in Cham. -- 29. Mai: Emmentalisches Schwingfest in Bumbach BE. -- 11. Juni: 100. Oberaargauisches Schwingfest in Rumisberg BE. -- 26. Juni: Seeländisches Schwingfest in Täuffelen BE. -- 10. Juli: Oberländisches Schwingfest in Reichenbach BE.-- 17. Juli:Weissenstein-Schwinget SO.-- 23. Juli: Schwing- und Aelplerfest Engstlenalp BE. -- 31. Juli: Brünigschwinget in Brünig OW. -- 7. August: Bernisch-Kantonales Schwingfest in Oberdiessbach BE. -- 14. August: Nordwestschweizerisches Schwingfest in Arlesheim BL. -- 4. September: Unspunnen-Schwinget in Interlaken BE.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel