In Übersee realisierte der Snowboard-Cross-Fahrer Fabio Caduff das beste Weltcup-Resultat seiner Karriere.

Der 25-Jährige erreichte in Telluride (USA) den Final und beendete das Rennen im 4. Rang. Caduff, der letzten Februar bei den Olympischen Spielen in Vancouver 13. geworden war, hatte zuvor als Bestresultat im Weltcup einen 7. Platz (Veysonnaz) vorzuweisen. Mit Hans Reichen (16.) erreichte ein weiterer Schweizer die Viertelfinals. Caduff und Reichen sicherten sich die Tickets Nummer 2 und 3 für die WM in La Molina (Sp).

Bei den Frauen schaffte es Emilie Aubry als 13. ebenfalls in die Viertelfinals.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel