Der Wintereinbruch führte am Wochenende vor allem in England zu mehreren Spielabsagen.

In der Premier League konnten wegen starker Schneefälle nur zwei Partien der 18. Runde bestritten werden. In Frankreich wurden zwei Spiele, in Italien das Derby Sampdoria Genua - Genoa gestrichen.

Neben vier Partien vom Samstag fielen in England alle drei Sonntags-Spiele - darunter das Topspiel zwischen Titelverteidiger Chelsea und Tabellen-Leader Manchester United - dem Schnee und der Kälte zum Opfer.

Auch die 18. Runde der Ligue 1 blieb vom Wintereinbruch in Nordfrankreich nicht verschont. Das Spiel Lens - Caen, das am Samstag hätte stattfinden sollen, wurde zuerst auf Sonntag verschoben und dann ganz abgesagt. Ebenfalls gestrichen wurde Lille - Nancy.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel