Nach mehrjährigem Engagement beim FC Zürich zieht sich René Strittmatter aus dem Verwaltungsrat zurück. Der frühere Vize-Präsident wird Anfang 2011 zusammen mit verschiedenen Partnern eine Agentur für Fussballer-Beratung eröffnen.

Er wolle allfällige Interessenkonflikte vermeiden, begründete Strittmatter seinen Rücktritt. Den FCZ-Business-Club wird der Zürcher allerdings weiterhin präsidieren. Seit 2003 stand er dem FC Zürich beratend zur Seite, ab 2005 stieg Strittmatter (zusammen mit FCZ-Präsident Ancillo Canepa) in den FCZ-VR ein.

Als (einst) enger Vertrauter lotste Strittmatter den zweifachen Meister-Coach Lucien Favre zum FCZ. Nach dessen Wechsel in die Bundesliga zu Hertha Berlin trennten sich die Wege der beiden nach einigen Misstönen allerdings.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel