vergrößernverkleinern
Tatjana Dürdoth fährt künftig im roten Audi A1 umher © getty

Der Hauptgewinn bei SPORT1 Poker hat eine Besitzerin. Tatjana Dürdoth braust künftig in einem roten Audi durch Dortmund.

Ingolstadt - Das knallrote Auto stach jeden Besucher im Audi Forum Ingolstadt sofort in die Augen.

Besonderes Interesse an dem Audi A1 in Misano-Rot hatte allerdings Tatjana Dürdoth. Die Dortmunderin bewies, dass die Spieler bei SPORT1 Poker (Jetzt mitspielen) ohne echten Geldeinsatz sehr gute Chancen auf richtig tolle Preise hat.

Unter allen Teilnehmern wurde ein Audi A1 verlost und Fortuna stand mit der Mutter von vier Söhnen und einer Tochter im Bunde.

"Damit bringen wir dann unsere Söhne zum Fußballtraining", sagte die 30-Jährige voller Vorfreude auf die Jungfernfahrt mit dem 86 PS starken Audi.

Erst noch den "Lappen"

Allerdings muss sich Dürdoth, bekennender Fan Borussia Dortmunds, mit ihrem persönlichen Fahrspaß noch etwas gedulden: "Ich mache gerade erst den Führerschein", verriet Dürdoth, die seit Oktober bei SPORT1 Poker (jetzt mitspielen) wie alle Mitspieler kostenlos aktiv ist und täglich manchmal drei bis sechs Stunden dort verbringt.

Aber manchmal geht es gar nicht nur um Poker, sondern auch um Gespräche mit Freunden, die ich dort habe", wies Dürdoth auf einen positiven Neben-Aspekt von SPORT1 Poker neben den Hammerpreisen wie Smartphones oder Flatscreens hin.

"Ich kann das immer noch nicht glauben"

Sprachlos war allerdings die 30-Jährige bei der Übergabe des Fahrzeugs. Nur ein kurzes "Ja" kam aus ihrem Mund auf die Frage, ob ihr denn der Wagen gefällt.

"Ich kann das immer noch nicht glauben", ließ Dürdoth verlauten und hielt respektvollen Abstand zu ihrem künftigen Vehikel, bis eine Audi-Mitarbeiterin sie in die Bedienung des roten Fahrzeugs einwies.

Hauptsache nicht königsblau

Dass sie als Fan der schwarz-gelben Borussia mit einem Auto in der Farbe des Meisterschaftsrivalen FC Bayern München künftig unterwegs ist, stört Dürdoth nicht im Geringsten: "Er ist ja nicht rot-weiß. Und vor allem nicht königsblau", konnte sie sich einen Seitenhieb auf den Revier-Rivalen Schalke 04 nicht verkneifen.

Bereits schnell hatte das neue Auto einen Platz in ihrem Herz erobert: "Den tausche ich nicht mal für eine BVB-Dauerkarte", sprach die Dortmunderin, die auch nach dem des Gewinn des Hauptpreises bei SPORT1 Poker, wo man rund um die Uhr poken kann, die Treue schwört: "Ich spiele weiter."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel