vergrößernverkleinern
Magdalena Neuner holte bei der Biathlon-WM 2011 fünf Medaillen © getty

Die Deutsche Sporthilfe kürt den Sportler des Monats März. Die Athleten entscheiden sich mehrheitlich für die Biathletin.

München/Frankfurt - Magdalena Neuner ist die Sportlerin des Monats März.

Die 24-Jährige sorgte bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Sibirien für einen wahren Medaillenregen: Neuner gewann den Sprint und Massenstart und führte als Schlussläuferin die Staffel mit einer überragenden Leistung ebenfalls zu Gold.

Dazu kamen die Silbermedaillen in der Verfolgung und der Mixed-Staffel.

Nach der kräftezehrenden WM gewann Neuner auch noch ihren fünften Weltcup in dieser Saison und damit die kleine Kristallkugel der Sprint-Gesamtwertung.

Ende nicht in Sicht

Bei den Erfolgen vom Neuner gehen die Superlative mittlerweile aus. Vor allem in der Loipe ist der Klassenunterschied zur restlichen Konkurrenz frappierend.

Ein Ende der Rekordjagd ist nicht in Sicht. "Ich kann total zufrieden sein. Ich hoffe, dass es im nächsten Jahr wieder so geht", erklärte Neuner nach dem Ende der Saison.

Wolf und Riesch auf den Plätzen

Die Mehrheit der 3.800 geförderten von der Deutschen Sporthilfe geförderten Athleten wählten Neuner deshalb zu ihrer "Sportlerin des Monats" März, deutlich vor Eisschnellläuferin Jenny Wolf, die bei der WM in Inzell zu Gold sprintete und Maria Riesch, die erst als dritte Deutsche den Gesamtweltcup im Ski alpin gewinnen konnte.

Über die Kooperation zwischen SPORT1 und der Deutschen Sporthilfe

Die SPORT1 GmbH ist neuer Kooperationspartner der Deutschen Sporthilfe bei der Wahl zum "Sportler des Monats".

Auf www.sport1.de/sportler-des-monats wird SPORT1 exklusiv über die Nominierung der drei erfolgreichsten Sportler eines Monats informieren und den jeweiligen Wahl-Sieger vorstellen.

Der "Sportler des Monats" wird per Umfrage unter den 3.800 Sporthilfe-geförderten Athleten ermittelt.

Vorschlagsberechtigt sind die Deutsche Sporthilfe, der Beirat der Aktiven im DOSB und SPORT1.

Langfristig sollen auch die User des Online-Sportportals in den Wahlprozess eingebunden werden.

Abstimmung bereits seit 2003

"Deutsche Weltklasse-Athleten stehen mit ihren herausragenden Erfolgen im Fokus der Öffentlichkeit. Solche Spitzenleistungen werden auch durch die Förderung der Deutschen Sporthilfe möglich. Über unsere Kooperation mit der Deutschen Sporthilfe bieten wir unseren SPORT1.de-Usern weitere attraktive Inhalte zur deutschen Sport-Elite", sagt SPORT1-Geschäftsführer Zeljko Karajica.

Die Deutsche Sporthilfe führt die Wahl zum "Sportler des Monats" bereits seit 2003 zusammen mit dem Beirat der Aktiven im DOSB durch.

"Die Wahl zum Sportler des Monats ist in dieser Form einzigartig. Keiner kann die Leistungen der nominierten Sportler besser einschätzen, als die Athleten selbst, die den täglichen Trainingsalltag aus eigener Erfahrung kennen und wissen, wie hart für diese sportlichen Erfolge gearbeitet werden muss", erklärt der Vorstandvorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe, Dr. Michael Ilgner, die Besonderheit dieser Sporthilfe-Wahl.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel