vergrößernverkleinern
Der Cottbuser Philipp Boy startet auch für den SC Cottbus © imago

Die Deutsche Sporthilfe kürt den Sportler des Monats April. Sieger ist mit Philipp Boy der neue Shootingstar des Turnens.

München/Frankfurt - Mehrkampf-Europameister Philipp Boy ist bei der von der Stiftung Deutsche Sporthilfe initiierten Abstimmung unter Deutschlands Spitzenathleten zum Sportler des Monats April gewählt worden.

Der Kunstturner aus Cottbus siegte bei der Wahl der 3.800 von der Sporthilfe geförderten Athleten mit 53,0 Prozent der Stimmen vor den Paarlauf-Weltmeistern Aljona Savchenko und Robin Szolkowy aus Chemnitz (24,3).

Tennisspielerin Julia Görges aus Bad Oldesloe belegte Platz drei (22,7).

Dem 23-Jährigen Boy wurde diese Auszeichnung zum zweiten Mal nach Oktober 2010 zuteil.

Der "Sportler des Monats" wird von den 3.800 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe ermittelt - unterstützt vom Beirat der Aktiven im DOSB und SPORT1.

Über die Kooperation zwischen SPORT1 und der Deutschen Sporthilfe

Die SPORT1 GmbH ist neuer Kooperationspartner der Deutschen Sporthilfe bei der Wahl zum "Sportler des Monats".

Auf www.sport1.de/sportler-des-monats wird SPORT1 exklusiv über die Nominierung der drei erfolgreichsten Sportler eines Monats informieren und den jeweiligen Wahl-Sieger vorstellen.

Der "Sportler des Monats" wird per Umfrage unter den 3.800 Sporthilfe-geförderten Athleten ermittelt.

Vorschlagsberechtigt sind die Deutsche Sporthilfe, der Beirat der Aktiven im DOSB und SPORT1.

Langfristig sollen auch die User des Online-Sportportals in den Wahlprozess eingebunden werden.

Abstimmung bereits seit 2003

"Deutsche Weltklasse-Athleten stehen mit ihren herausragenden Erfolgen im Fokus der Öffentlichkeit. Solche Spitzenleistungen werden auch durch die Förderung der Deutschen Sporthilfe möglich. Über unsere Kooperation mit der Deutschen Sporthilfe bieten wir unseren SPORT1.de-Usern weitere attraktive Inhalte zur deutschen Sport-Elite", sagt SPORT1-Geschäftsführer Zeljko Karajica.

Die Deutsche Sporthilfe führt die Wahl zum "Sportler des Monats" bereits seit 2003 zusammen mit dem Beirat der Aktiven im DOSB durch.

"Die Wahl zum Sportler des Monats ist in dieser Form einzigartig. Keiner kann die Leistungen der nominierten Sportler besser einschätzen, als die Athleten selbst, die den täglichen Trainingsalltag aus eigener Erfahrung kennen und wissen, wie hart für diese sportlichen Erfolge gearbeitet werden muss", erklärt der Vorstandvorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe, Dr. Michael Ilgner, die Besonderheit dieser Sporthilfe-Wahl.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel