vergrößernverkleinern
Benjamin Beckers steht zur Zeit auf Platz 84 der ATP-Weltrangliste © getty

Beim ATP-Turnier in 's-Hertogenbosch sind Schüttler und Becker eine Runde weiter. Für zwei andere Deutsche hat es nicht gereicht.

's-Hertogenbosch - Davis-Cup-Spieler Rainer Schüttler (Korbach) und Benjamin Becker (Orscholz) haben beim ATP-Turnier in 's-Hertogenbosch das Achtelfinale erreicht.

Der an Nummer vier gesetzte Schüttler besiegte zum Auftakt den Franzosen Nicolas Devilder 6:4, 7:6.

Becker setzte sich gegen den Franzosen Florent Serra 6:3, 6:4 durch. (DATENCENTER: Alle Tennis-Ergebnisse)

Schüttler trifft nun auf Björn Phau (Darmstadt) oder Thiemo de Bakker (Niederlande).

Die Begegnung wurde am späten Montagabend beim Stand von 6:7, 6:2, 1:1 aus Sicht von Phau abgebrochen.

Zverev muss aufgeben

Becker spielt hingegen gegen den Top-Gesetzten Spanier Fernando Verdasco.

Ausgeschieden bei der mit 450.000 Euro dotierten Rasenveranstaltung sind unterdessen der an Nummer acht gesetzte Mischa Zverev und Philipp Petzschner.

Der Hamburger Zverev gab beim Stand von 1:4 gegen den Franzosen Michael Llodra auf, der Bayreuther Petzschner unterlag Jeremy Chardy (Frankreich/Nr. 7) 1: 6, 3:6.

Ebenfalls chancenlos war Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki beim WTA-Turnier in Eastbourne. Die Berlinerin verlor in der ersten Runde gegen die Australierin Samantha Stosur 2:6, 1:6.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel