vergrößernverkleinern
Seinen einzigen ATP-Titel konnte Michael Berrer 2008 im Doppel gewinnen © getty

Der Finalist von Zagreb besiegt in Rotterdam einen französischen Altmeister. Auch Haas, Kohlschreiber und Malek feiern Erfolge.

Rotterdam - Michael Berrer ist beim ATP-Turnier in Rotterdam ins Achtelfinale eingezogen.

Der Stuttgarter setzte sich bei der mit 1,15 Millionen Euro dotierten Veranstaltung nach einem Marathon-Tie-Break im ersten Satz mit 7:6 (18:16), 4:6, 6:4 gegen den Franzosen Arnaud Clement durch.

In der zweiten Runde muss sich der 29-jährige Berrer mit Clements Landsmann Julien Benneteau messen, der zum Auftakt den Kroaten Ivan Ljubicic durch ein 6:3, 6:3 ausschaltete. (DATENCENTER: Alle Turniere)

Am Sonntag hatte Berrer seinen ersten Turniersieg auf der ATP-Tour knapp verpasst. Im Finale des Hartplatz-Turniers in Zagreb unterlag der Deutsche dem Kroaten Marin Cilic in drei Sätzen.

Auch Haas und Kohlschreiber weiter

Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber stehen derweil beim mit 600.000 Dollar dotierten ATP-Turnier in San Jose im Achtelfinale. Haas, Nummer vier der Setzliste, setzte sich mit 6:4, 7:6 (7:3) gegen den mit einer Wildcard angetretenen US-Amerikaner Devin Britton durch.

Der zwei Positionen tiefer eingestufte Kohlschreiber gewann seine Erstrundenpartie gegen Rajeev Ram (USA) nach mühevollem Beginn 6:7 (7:9), 6:1, 6:3.

Vier Deutsche in der zweiten Runde

Nach den Auftakterfolgen von Björn Phau und Benjamin Becker stehen damit vier Deutsche in der Runde der besten 16. Im Achtelfinale trifft Haas auf Denis Istomin (Usbekistan). Kohlschreiber muss gegen den Israeli Dudi Sela antreten.

Haas, der ankündigte, demnächst die US-Schauspielerin Sara Foster zu heiraten, gab sich nach seinem Erfolg erleichtert:

"Sein Aufschlag hat unheimlich gut funktioniert. Er hat hart und platziert serviert, und ich hatte Schwierigkeiten, seinen Aufschlag zu lesen", meinte Haas über seinen unangenehmen Auftaktgegner: "Das erste Match ist immer schwer, man weiß nie, wie man sich fühlt."

Malek im Achtelfinale

Tatjana Malek (Bad Saulgau) wiederum erreichte beim WTA-Turnier in Pattaya durch einen Achtungserfolg das Achtelfinale.

Die 22-Jährige gewann ihr Auftaktspiel gegen die an Nummer sechs gesetzte Inderin Sania Mirza 3:6, 6:4, 6:3 und trifft in der Runde der besten 16 auf die Taiwanesin Chan Yung-Jan.

Derweil haben Sabine Lisicki (Berlin) und Julia Görges (Bad Oldesloe) den Sprung ins Viertelfinale beim 220.000-Dollar-Turnier in Thailand verpasst.

Die an Nummer zwei gesetzte Lisicki musste sich der Lokalmatadorin Tamarine Tanasugarn mit 3:6, 6:3 und 5:7 geschlagen geben, Görges velor gegen die Kasachin Sesil Karatantschewa 2:6, 1:6.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel