vergrößernverkleinern
Rangiert derzeit auf Platz 117 der ATP-Weltrangliste: Philipp Petzschner © imago

Der Bayreuther marschiert ins Finale von Wien und trifft dort auf Kohlschreiber-Bezwinger Gael Monfils.

Wien - Davis-Cup-Spieler Philipp Petzschner hat zum ersten Mal das Endspiel eines ATP-Turniers erreicht.

Der Qualifikant aus Bayreuth setzte im Halbfinale von Wien seinen Siegeszug fort und bezwang den ungesetzten Spanier Feliciano Lopez 3:6, 6:3, 6:3.

Am Sonntag trifft Petzschner im Endspiel auf Gael Monfils.

Der Franzose hatte zuvor ein deutsches Finalduell durch seinen 6:4, 5:7, 7:6 (7:2)-Erfolg gegen den Augsburger Philipp Kohlschreiber verhindert.

Erkrankung stoppt Zverev

Beim ATP-Turnier in Moskau musste Mischa Zverev seine Hoffnung vom Finale begraben.

Wegen einer Erkrankung konnte der 21 Jahre alte Hamburger nicht zum Halbfinale gegen den Russen Marat Safin antreten.

Der ehemalige US-Open-Sieger Safin trifft im Endspiel auf seinen Landsmann Igor Kunizyn.

Das Finale von Stockholm bestreiten der Argentinier David Nalbandian und der einheimische Robin Söderling.

Im Endspiel des WTA-Turniers in Moskau stehen sich die Weltranglistenerste Jelena Jankovic aus Serbien und die Russin Wera Swonarewa gegenüber.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel