vergrößernverkleinern
Philipp Kohlschreiber war bereits die Nummer 24 der Weltrangliste © getty

Das ATP Turnier in Basel ist für die deutschen Tennisherren kein gutes Pflaster. Für einen Spieler ist es sogar "wie verhext".

Basel - Benjamin Becker hat als einziger Spieler eines deutschen Quintetts das Achtelfinale des ATP-Turniers in Basel überstanden.

Der 27-Jährige aus Orscholz gewann das deutsche Duell der Qualifikanten gegen Andreas Beck (Stuttgart) 3:6, 6:3, 6:4 und trifft im Viertelfinale auf den Belgier Kristof Vliegen, der in der ersten Runde Wien-Sieger Philipp Petzschner (Bayreuth) ausschaltete.

Für Beckers Davis-Cup-Kollegen Nicolas Kiefer (Hannover) und Philipp Kohlschreiber (Bamberg) ist das Turnier beendet.

"Wie verhext"

Kiefer verlor gegen den US-Amerikaner James Blake in 103 Minuten 6:3, 3:6, 4:6, Kohlschreiber kassierte gegen seinen russischen "Angstgegner" Igor Andrejew mit 6:7 (5:7), 7:6 (7:0), 5:7 die siebte Niederlage im siebten Vergleich.

"Es ist wie verhext mit Andrejew", sagte die deutsche Nummer eins, "so nah dran wie heute war ich noch nie". Das einzige Break gelang dem Russen im dritten Satz zum 6:5; nach exakt 154 Minuten verwandelte er seinen ersten Matchball.

Schüttler im Aufwind

Die Erfolgskurve von Wimbledon-Halbfinalist Rainer Schüttler zeigt dagegen in St. Petersburg nach oben. Der Korbacher hatte in der zweiten Runde keine Mühe und zog mit einem 6:3, 6:3 gegen den Slowaken Dominik Hrbaty ins Viertelfinale ein.

In der Runde der letzten Acht trifft Schüttler auf den Vorjahresfinalisten Fernando Verdasco aus Spanien.

Grönefeld in zwei Sätzen

In Luxemburg erwischte Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld einen gelungenen Start. Die 23-jährige Nordhornerin zog mit einen 7: 5, 6:4-Sieg über die Belgierin Yanina Wickmayer ins Achtelfinale ein.

Sabine Lisicki (Berlin) erhielt dagegen eine bittere Lektion von Daniela Hantuchova und verlor 0:6, 2:6. Qualifikantin Stephanie Gehrlein aus Karlsruhe schlug sich gegen Grönefelds nächste Gegnerin Amelie Mauresmo aus Frankreich zwar wacker, verlor gegen die frühere Wimbledonsiegerin jedoch 2:6, 6:3, 0:6.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel