vergrößernverkleinern
Wurde nicht nur aufgrund seiner Leistungen berühmt: John McEnroe © getty

John McEnroe wird auch im Alter nicht ruhiger. Er beleidigt Schiedsrichter und Zuschauer und wurde disqualifiziert.

Newport - John McEnroe bleibt sich auch im Alter treu.

Der 49-Jährige wurde am Donnerstag bei einem Turnier im Rahmen der Seniorentour in Newport/Rhode Island disqualifiziert.

Er hatte im Spiel gegen seinen Landsmann MaliVai Washington, den Schiedsrichter und die Zuschauer beleidigt.

Der dreimalige Wimbledonsieger lag mit einer 1:0-Satzführung im zweiten Durchgang 2:4 hinten, als er einen vermeintlichen Ausball diskutieren wollte und Schiedsrichter Ray Brodeur anpflaumte.

Als die Zuschauer nach minutenlanger Unterbrechung unruhig wurde, bedachte McEnroe sie mit einer obszönen Geste.

Ob er am Freitag zu seinem nächsten Match gegen den Tschechen Karel Novacek antreten durfte, wurde erst kurz vor Spielbeginn entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel