vergrößernverkleinern
Rafael Nadal hat bereits viermal die French Open in Paris gewonnen © getty

Die spanische Nummer eins Rafael Nadal lässt Andy Murray im Finale von Indian Wells nicht den Hauch einer Chance.

Indian Wells - Der Weltranglistenerste Rafael Nadal hat das ATP-Turnier in Indian Wells gewonnen.

Im Finale gegen Roger Federers Halbfinal-Bezwinger Andy Murray aus Schottland setzte sich der Australian-Open-Sieger aus Spanien in 80 Minuten souverän mit 6:1, 6:2 durch (Alle Ergebnisse) .

Für Nadal bedeutete der Triumph mit insgesamt nur einem Satzverlust in sechs Matches den 33. Titel seiner Karriere.

Damit zog er in der "ewigen" Rangliste mit dem früheren Wimbledonsieger Arthur Ashe und dem Schweden Mats Wilander gleich.

"Ein perfektes Match"

"Ich hatte eine gute Strategie und habe wirklich gut gespielt", sagte Nadal nach seinem sechsten Erfolg im achten Duell mit Andy Murray, der offenbar mehr Probleme mit dem kräftigen Wind hatte.

"Andy hat bei diesen Bedingungen nicht sein bestes Tennis gespielt, allerdings war es für mich auch ein perfektes Match. Ich habe mich gut gewegt, bin viel gelaufen, das war der Schlüssel zum wichtigen Sieg. Er war schließlich der einzige Topspieler, den ich dieses Jahr noch nicht bezwungen hatte."

Revanche gelungen

Sein zweiter Erfolg beim mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Masters-Series-Turnier nach 2007 brachte Rafael Nadal eine Prämie von 605.500 Dollar.

Gleichzeitig war es die gelungene Revanche für die Niederlagen gegen seinen ein Jahr jüngeren britischen Kontrahenten in Rotterdam und im Halbfinale der US Open 2008 (Alle Tennis-News) .

Kompliment des Unterlegenen

Andy Murray durfte sich mit immerhin 295.500 Dollar trösten, und erkannte die Überlegenheit des Spaniers neidlos an: "Ich muss ihm gratulieren, er hat den Sieg wirklich verdient. Er hat großartig gespielt. Ich habe lange nicht mehr bei so einem Wind auf dem Platz gestanden, er hat sich besser darauf eingestellt."

Bei Wettbewerben der Masters Series war Rafael Nadal, der zu Saisonbeginn bereits die Australian Open in Melbourne gewonnen hatte, in Kalifornien zum insgesamt 13. Mal siegreich.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel