vergrößernverkleinern
Federer nach seinem 6:3, 6:2-Sieg gegen Taylor Dent © getty

Roger Federer hat nach drei Jahren erstmals wieder die Chance auf einen Erfolg in Miami. Venus und Serena Williams treffen im Halbfinale aufeinander.

Miami - Der Schweizer Tennis-Weltranglistenzweite Roger Federer und der Serbe Novak Djokovic ermitteln beim ATP-Turnier in Miami den ersten Finalisten.

Federer qualifizierte sich im Viertelfinale drei Jahre nach seinem zweiten und bislang letzten Titelgewinn in Florida gegen den früheren US-Open-Sieger Andy Roddick durch einen 6:3, 4:6, 6:4-Sieg für das Duell mit dem an Nummer drei gesetzten Djokovic.

Der Australian-Open-Sieger von 2008 behielt gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:3, 6:4 erstmals nach zuvor vier Niederlagen in Serie die Oberhand.

Alle Deutschen draußen

Die Teilnehmer am zweiten Semifinale spielen am Donnerstag (21 Uhr LIVESCORES) der spanische Weltranglistenerste Rafael Nadal und der Argentinier Juan Martin Del Potro sowie der Brite Andy Murray und Nadals Landsmann Fernando Verdasco aus. (DATENCENTER: Alle ATP-Ergebnisse aus Miami)

Von den deutschen Spielern waren Nicolas Kiefer (Hannover), Rainer Schüttler (Korbach) und Björn Phau (Düsseldorf) bis in die dritte Runde gekommen.

Venus Williams ohne Probleme

Beim parallel stattfindenden Damen-Turnier hatte Venus Williams (USA) durch einen klaren 6:1, 6:4-Erfolg gegen die Tschechin Iveta Benesova die Vorschlussrunde komplettiert.

Williams trifft in einem neuerlichen Schwestern-Duell auf die Weltranglistenerste Serena Williams. (Die WTA-Weltrangliste)

Bereits für das Finale qualifiziert ist Wiktoria Assarenka. Die an Nummer elf gesetzte Weißrussin besiegte im Halbfinale Swetlana Kusnezowa (Russland/Nr. 8) mit 6:3, 2:6, 7:5.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel