Tennisprofi Andreas Beck hat sich beim ATP-Turnier in Gstaad/Schweiz ins Achtelfinale gekämpft.

Der Davis-Cup-Profi aus Stuttgart setzte sich nach 2:33 Minuten mit 4:6, 7:6 (9:7), 6:4 gegen Lokalmatador Marco Chiudinelli durch. Dabei wehrte Beck im zweiten Satz beim Stand von 4:6 im Tie-Break sogar zwei Matchbälle des Schweizer Wildcard-Starters ab.

In der nächsten Runde des mit 450.000 Euro dotierten Wettbewerbs trifft der 23-Jährige auf den Sieger des spanischen Duells zwischen Feliciano Lopez und Guillermo Garcia-Lopez.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel