Der Argentinier Juan Martin del Potro hat wie im Vorjahr das mit 1,4 Millionen Dollar dotierte ATP-Turnier in Washington gewonnen und damit seinen sechsten Einzelsieg auf der ATP-Tour gefeiert.

Der 20-Jährige setzte sich im Finale gegen Wimbledonfinalist Andy Roddick aus den USA nach 2:30 Stunden und vier Matchbällen mit 3:6, 7:5 und 7:6 (8:6) durch. Del Potros Lohn war ein Scheck über 300.000 Dollar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel