Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld ist in die zweite Runde des mit zwei Millionen Dollar dotierten WTA-Turniers in Cincinnati eingezogen.

Die Nordhornerin gewann nach 2:15 Stunden 6:3, 3:6, 6:4 gegen Virginie Razzano (Frankreich/Nr. 16). In der zweiten Runde bekommt es Grönefeld entweder mit der Amerikanerin Megan Shaughenssy oder Sorana Cirstea aus Rumänien zu tun.

Für Tatjana Malek ist die Einzelkonkurrenz dagegen bereits beendet. Die 22-Jährige unterlag der Italienerin Roberta Vinci 4:6, 1:6.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel