Der Präsident des Deutschen Tennis Bundes Georg von Waldenfels ist kritisch was die Zukunft des Turniers am Hamburger Rothenbaum angeht.

"Wenn wir für das kommende Jahr keinen Titelsponsor finden, wird es schwer, die Veranstaltung zu stemmen. Darüber muss man sich klar sein", so von Waldenfels.

Michael Stich habe in seinem ersten Jahr als Turnierdirektor "tolle Arbeit" geleistet, aber: "Hamburg muss künftig seine finanzielle Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Das Turnier muss sich selbst tragen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel