Geoff Pollard ist als Präsident des australischen Tennis-Verbandes für eine weitere einjährige Amtszeit wiedergewählt worden.

Der 65-Jährige, der seit 1989 an der TA-Spitze steht, setzte sich in einer geheimen Abstimmung auf dem Verbandskongress gegen Ex-Profi Paul McNamee durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel