Nur einen Tag nach ihrem Sieg beim Turnier in Tokio gegen Swetlana Kusnetsowa hat Dinara Safina das Turnier in Peking abgesagen müssen.

Die Weltranglisten-Dritte aus Russland kann wegen Rückenproblemen nicht starten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel